Internationale Luft- und Raumfahrtausstellung in Berlin 2000

Internationale Luft- und Raumfahrtausstellung in Berlin 2000

Die ILA 2000 fand vom 6. bis 12. Juni statt. Unbestrittener und schwer bewachter Star der Veranstaltung dieses Jahres war wohl der Jagdbomber Lockheed F-117A Nighthawk. Dieses Flugzeug verfügt durch seine aussergewöhnliche Form und einer speziellen Beschichtung der Aussenhaut über sogenannte "Stealth"-Fähigkeiten; d. h. das Radarecho des Flugzeugs wird minimiert und ist daher nur schwer zu orten (Tarnkappenflugzeug). Ausserdem wurde erstmals seit der Katastrophe von Ramstein im Jahr 1988 der Auftritt einer militärischen Kunstflugstaffel erlaubt. Die Alpha Jets der "Patrouille de France" zeigten zur ILA 2000 ein stark eingeschränktes Programm. Hier nun einige wenige Bilder:

 

Online

Aktuell sind 354 Gäste und keine Mitglieder online

Statistik

  • Benutzer 640
  • Beiträge 102
  • Beitragsaufrufe 376315

Hinweis Urheberrecht

Alle Inhalte dieses Internetangebots, insbesondere Bilder, Videos, etc., sind urheberrechtlich geschützt ©.

Impressum

Angaben gem. § 5 TMG

Betreiber und Kontakt: